begegnungen

Wiedersehen mit Frau Siemers

Wiedersehen mit Frau Siemers

In der vergangenen Woche traf ich mich mit der wunderbaren Nicole in Hamburg.
Nicole aka Frau Siemers ist auch Fotografin und wir begegneten uns erstmalig, und das einfach auf angenehmste Weise, während der Masterclass beim Steffen Böttcher aka Stilpirat im Januar. Schon im Januar wussten wir, wir werden uns wiedersehen – geht gar nicht anders, denn wir hatten eine so beseelte Zeit zusammen… sind gemeinsam durch allerlei Emotionen gegangen während dieser zwei Tage im Heidestudio. Ich bin immer noch beim Nachspüren und (Neu)ordnen meiner Gefühle und Gedanken dazu, aber Nicole hat darüber ganz wunderbar, authentisch und ehrlich hier geschrieben. Und klickt Euch unbedingt auch mal durch ihre Galerien – es lohnt sich !!!! Was wir teilen ist nicht nur die Leidenschaft für Bildergeschichten und emotionale Fotografie, nein es bewegen uns ähnliche Gedanken, auch Ängste und Zweifel gerade mit unserem SEIN als Künstlerin. Es tut einfach gut, sich auch darüber mal austauschen zu können, sich da auch gegenseitig zu unterstützen … wir FotografenFrauen reden also weniger über das ganze Technikgedöns wenn wir uns treffen, sondern vielmehr über das, was uns bewegt. Und DAS liebe ich sehr !!! Ich liebe es, Menschen mit der Kamera zu begegnen – in Wort und Bild sozusagen. Im Cafe sitzen, oder durch die Straßen ziehen, spüren was macht diesen Menschen aus, was kann ich in Bildern ausdrücken, was wir gerade nicht direkt kommunizieren. Ich könnte Stunden SO verbringen. So traf ich Nicole natürlich in Ihrem Herzstück St. Pauli – ein MUSS, wenn man ein wenig über Nicole erzählen möchte. Als ich Nicole fragte, wo wir uns treffen wollen, ploppte mir direkt aus Ihrem Herzen ein * wir müssen ins MIMOSA * entgegen. Gesagt, getan… dort startete also unser wundervoller Nachmittag mit Sonnenschein und dem ersten Cappuccino draussen – Genuss Pur ! – herrlich. Die Zeit flog nur so dahin, die Sonne zog hinter das nächste Haus und wir beschlossen, uns mit einem *durch die Straßen ziehen* wieder aufzuwärmen. Nicole zeigte mir ein paar ihrer kleinen LadenSchätze in unmittelbarer Nähe Ihres Ateliers.
Ein Geschäft hat mich besonders beeindruckt/berührt – Rosenblatt & Fabeltiere – dahinter verbirgt sich ein wunderbares Projekt, dass ich hier nicht unerwähnt lassen möchte.

Rosenblatt & Fabeltiere steht für Design und Produktion von schönen, originellen und manchmal etwas schrägen Produkten… ungewöhnlich eben, wie die Menschen, die hier arbeiten. Zur Zeit sind das 15 Menschen mit psychischen Handycaps und vielfältigen Begabungen und Freude an Design, Produktion und Verkauf von Mode und Accessoires. Wir lieben Mode und schöne Dinge und die Idee, dass man nicht perfekt sein muss, um etwas zu erschaffen, das die Welt ein bisschen schöner, bunter und vielleicht sogar besser macht. Deshalb finden wir Produkte toll, die verträglich und fair für Umwelt und Produzenten sind. Der Großteil unserer Kollektion besteht daher aus fair gehandelten und Bio-Textilien. Unsere selbst genähten Produkte stellen wir zum größten Teil aus recycleten Stoffen her.

Klickt Euch am Besten selbst einmal rüber … mit großer Freude habe ich festgestellt, es gibt auch einen Online Shop ;)

Bevor es für mich dann wieder Richtung Bahnhof ging, sind wir zwei noch einmal ins Mimosa auf einen Cappuccino… schööön war´s meine liebe Nicole. Auf ganz bald einmal wieder !!!!!!

_A6A0786

DIARY Steffi fischer photography I

_A6A0970

DIARY Steffi fischer photography III

DIARY Steffi fischer photography II

DIARY Steffi fischer photography IV

DIARY Steffi fischer photography V

DIARY Steffi fischer photography VI

DIARY Steffi fischer photography VII

zum Anfang